und zum Schluss…

Wenn man so ein Fest organisiert, dann ist es nicht automatisch eine „g’mahde Wiesn“. Wir bedanken uns bei allen, die dazu beigetragen haben, dass „Das Mundart Festival“ sicher, ohne Stress und größere Zwischenfälle – ausgenommen von ein paar Papperl – über die Bühne gegangen ist. Das hat es für alle Beteiligten deutlich angenehmer gemacht. Danke für jede erdenkliche Unterstützung (egal ob in Gedanken, Worten oder Taten). Danke für die positiven Rückmeldungen. Danke auch für Verbesserungsvorschläge. Danke dass das kurzfristige Verschieben der Parkmöglichkeiten geklappt hat und ohne Murren angenommen wurde. Danke für die Nachsicht bzgl. den Regenschirmen. Danke an das Verständnis der Anwohner. Danke dass es auch keinerlei Beschwerden wegen Verschmutzungen oder Zerstörungen / Vandalismus gab. All dies ist leider nicht mehr selbstverständlich und hätte im umgekehrten Fall sicherlich dazu geführt, dass wir keinen Gedanken an eine Wiederholung verschwenden würden. Das ist jetzt anders…
2017-08-13T10:50:05+00:00 13. Aug 2017|