Festival 2018-06-13T23:42:40+00:00

Jetzt gibt‘s endlich Tickets für das Mundart Festival 2018

Bestellen
Doppelbödiger Bazi-Rap aus der Hauptstadt
Klingt so…

Viva la Bavaria. Nicht bei dicht & ergreifend. Die beiden Rapper Lef Dutti und George Urkwell bringen astreine Dialektik im Dialekt, aus Berlin Friedrichshain. Die Mundart der »Dichtis« verbreitet sich mittlerweile von Kiefersfelden bis Kiew. Zynische Battletexte, doppelbödiger Concious–Rap, Galgenhumor, alles da, solange man es versteht. Wer dem bayerischen nicht mächtig ist, wird musikalisch weggeblasen. Ein Versuch das zu beschreiben: Brachial–orchestrale Bläserarrangements für blutdurstige Wikingerhorden, sowie punchende Boombap Tunes für scharfsinnige Langzeitkiffer sind genetisch verankert. Bei einem dicht & ergreifend Konzert brauchst du einen Stiernacken wie Kollegah, und ein Sprunggelenk wie Kobe Bryant.

Gradlinig, heftig und doch auch herzlich
Klingt so…

Heimspiel für die Hundskrippln, eine siebenköpfige junge und talentierte Band aus der Nähe von Ingolstadt und Kelheim. Die Lokalmatadoren spielen einen bajuwarisch geprägten Rock-Stil und nach ihrem Cover-Kult-Hit „Gloana Bauer“, der auf dem Oktoberfest zu einem der Wiesn-Hits 2016 avancierte, gingen die Jungs flugs ins Studio, um ihr Debüt-Album „Lederhosn Amore“ einzuspielen. Mit ihrem unverkennlichen Hundskrippln-Stil setzen sie ein Zeichen und geben Vollgas. Italien und Bayern, das passt! Dolce Vita, Lederhosn, Amore, Oktoberfest und Weißbier, das Leben könnte nicht schöner sein.

Euphorie schwappt über die Bühnenkante
Klingt so…

BAHÖ auf der Bühne. BAHÖ auf der neuen Platte von folkshilfe. Ein Mordswirbel ist das, so ein BAHÖ. Das lärmt und scheppert, stampft und drückt. Das fesselt die Aufmerksamkeit, zieht einen mit. Macht wach. Macht Spaß! Die folkshilfe zeigt auf ihrem zweiten Studioalbum, dass sie einzigartig ist in der deutschsprachigen Musiklandschaft. Quetschn, Synthesizer, Gitarre und Schlagzeug spielen hier wieder so mühelos zusammen wie auf dem Debutalbum „mit f“. Trotzdem geht es einen Schritt weiter: die folkshilfe-Arrangements sind noch ausgecheckter. Noch lässiger. Quetschn-Synthi-Pop von enormer Coolness, der sofort in die Beine fährt. Wer folkshilfe live gesehen hat, wird allen davon erzählen.

Druckvolle Partybeats im Live-Betrieb
Klingt so…

Ob Reggae, Dreigsang, Balkan oder Techno – das spielt bei Oansno keine Rolle. Die 4 Münchner Innenstadtmusikanten sind Grenzgänger zwischen Volksmusik und Partyszene. Mit ihrer traditionellen Besetzung (Helikon, Trompete, Akkordeon und Bierwagerl) erzeugen sie druckvolle, sehr tanzbare Beats, mit denen sie sowohl in Wirtshäusern als auch auf Pop-Festivals die Stimmung zum kochen bringen. Ihre Musik und Texte sind von bayerischer Bierseeligkeit und der kulturellen Vielfalt Münchens geprägt, die Kompositionen sind schnörkellos, frech und direkt.

Unfassbar mutig und ganz und gar wunderbar
Klingt so…

Florian Weber bezeichnet seine Musik als „wunderschön“. Horst Lichter sagt: „Er verbindet Tradition und Moderne“. Wir meinen, der charmante Songwriter aus Südtirol gehört bei uns auf die Bühne, denn nicht umsonst spielte er im Vorprogramm der Sportfreunde Stiller. In Südtiroler Mundart zu schmettern, von Höhen aber auch von Tiefen erzählend, von Hoffnungen und Verlusten, von Sturm und Drang, das ganze ummantelt von wunderbar schön tönender Popmusik, das ist mutig. Das ist Max von Milland.

Indie-Rock mit einem herzhaften Schuss Ska
Klingt so…

Mit der energiegeladenen Single Dea ma wos ma woin! startet Michael Unfried Fenzl sein neues Soloprojekt. Der Ex-Django 3000-Kontrabassist setzt den Titel des Songs kurzerhand in die Tat um: Er macht, was er will und was er am besten kann! Hier wird gerockt, bis die Synapsen glühen, bis jeder Zweifel in Grund und Boden getanzt ist und ein für alle Mal feststeht: FENZL ist die Inkarnation des Indie-Rock in Bayern.

Oanmal moane back ma’s no!

So war’s 2017 – Unser Festivaldebüt

Und das gibt’s am 18.08.18

dicht & ergreifend

d’Hundskrippln

folkshilfe

Oansno

Max von Milland

FENZL

Mit freundlicher  Unterstützung von

Sichere dir dein Ticket!

Sei mit dabei bei Das Mundart Festival 2018 und bestell dir dein Ticket heute schon online oder sie dir an, wo es die begehrten Eintrittskarten zu kaufen gibt.

Ticket sichern

So kommst du zum Festival

Du kennst Oberdolling und fährst direkt dort hin oder du gibst die untenstehende Adresse in dein Navi ein. Einmal angekommen, wirst du es nicht schaffen das Festival zu verpassen. Wir freuen uns auf dich!

Anfahrt zum Festival

Tholbather Weg 7 in 85129 Oberdolling